Sie sind hier:

Beschränkung des Gemeingebrauchs der Weser

Verkündungsdatum: 23.07.2016

Weser Kurier vom 23.07.2016

Beschränkung des Gemeingebrauchs der Weser

 

Auf Antrag der LITE LIFE event marketing GmbH & Co. KG wird, zwecks Durchführung der Haake-Beck-Badeinselregatta, gemäß § 14 Bremisches Wassergesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 12. April 2011 (Brem.GBl. S. 262 — 2180-a-1), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom
15. Dezember 2015 (Brem.GBl. S. 622) und § 6 Abs. 2 der Verordnung zur Regelung des Gemeingebrauchs an Gewässern im Land Bremen vom 21. Mai 2013 (Brem.GBl. S. 135,235) folgendes verfügt:

Am 23. Juli 2016 in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr wird auf der Weser im Bereich Martinianleger bis "Cafe Sand" die Ausübung des Gemeingebrauchs, für Personen die nicht zum Umfang der Veranstaltung gehören, untersagt.

Bremen, den 21.07.2016, Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau - Wasserbehörde